finanzenverlag

GLOBAX

Der GLOBAX ist ein von der €uro am Sonntag-Redaktion entwickelter Aktienindex. Der Name steht für German Global Export. Der Index setzt sich zusammen aus den Aktien von 30 deutschen Unternehmen, die einen besonders hohen Umsatzanteil außerhalb Europas erwirtschaften.

Zwei Investmentideen stehen hinter dem GLOBAX: Exportstarke Unternehmen sollten langfristig vom überdurchschnittlichen Wachstum der Schwellenländer profitieren. Außerdem ist ein hoher Exportanteil ein Qualitätsnachweis, da sich nur starke Unternehmen gegen internationale Konkurrenz behaupten.

Die Zusammensetzung des GLOBAX wird jeweils Anfang Mai auf Basis der vorliegenden Geschäftsberichte überprüft. Zum Stichtag werden alle 30 Aktien gleichgewichtet. Das soll verhindern, dass einzelne Unternehmen einen zu starken Einfluss auf die Indexentwicklung haben. Dividenden der Unternehmen werden wieder investiert.

Die Produktidee, die durch das Indexzertifikat von Deutsche Bank auch für Privatanleger handelbar ist, hat bisher überzeugende Ergebnisse geliefert. Siehe Chart auf www.boerse-online.de.

Disclaimer

Die oben stehenden Angaben sind ausschließlich zur Information und zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Wertpapiers.

Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Vergangene Wertentwicklung, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklung und sollten keinesfalls die einzige Erwägungsgrundlage für die Auswahl eines Produktes sein. Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers.