finanzenverlag

Tichys Einblick ist das Magazin für alle, die die Nase voll haben vom bevormundenden Mainstream-Journalismus. Roland Tichy Herausgeber Tichys Einblick

TICHYS EINBLICK

Standpunkte zu Politik, Wirtschaft und Kultur

Tichys Einblick ist ein Monatsmagazin für die liberal-konservative Elite; eine Ziel­gruppe, die die Nase voll hat vom bevormundenden Mainstream-Journalismus, die selber denkt, die die Wahrheit verträgt, die mehr über Hintergründe und Zusammen­hänge erfahren möchte. Die die Dinge anschaut, wie sie sind und nicht so, wie man sie sich wünscht. Heute haben wir jederzeit Zugang zu allen Informationen dieser Welt. Tageszeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen und Websites versorgen uns mit einem ständigen Strom an Meldungen und Kommentierungen. Aus den sozialen Netzwerken stürmt ein unerschöpflicher Strom häufig selbstreferentieller Meinung. Fast überall ist man um politische Korrektheit bemüht, weshalb fast alle Kommentare gleichförmig und schablonenhaft klingen. Niemand bürstet gegen den Strich, niemand stellt die Fragen „Warum eigentlich nicht?“ oder „Wer soll das eigentlich alles bezahlen?“. Niemand erinnert mit lauter Stimme daran, dass wir uns am Machbaren orientieren sollten, nicht am Wünschbaren.

Ausgabe 09/2017

Titelthema

Verfehlte Steuerpolitik

Der Staat schwimmt im Geld, aber im Wahl­kampf spielen Steuer­senkungen keine Rolle? Den großen Parteien ist es gelungen, ein neues Gesell­schafts­verständnis zu eta­blieren: Alles ge­hört dem Staat, dem Bürger der schä­bige Rest. Und keiner protestiert?

Interview

„Unser Schicksal ist Afrika“

Wir trafen einen gut gelaunten ehe­maligen bayerischen Minister­präsi­denten und Europa-Kenner. Edmund Stoiber kann sich aber immer noch ganz schön aufregen – über die unge­lösten Probleme bei Flucht und Migration, über links­extreme Gewalt oder schlechte Talkshows.

Wirtschaft

Das Grenzwert-Theater

Warum muss die Luft auf der Straße viel sauberer sein als im Büro? Die absurden EU-Grenzwerte für Auto­abgase haben ein Pro­blem ge­schaf­fen, das es eigentlich nicht gibt. Die Indu­strie eiert herum, und die Politik macht mit dem unein­ge­schränk­ten Setzen auf die Elektro­mobilität einen teuren Fehler.

Fakten

Druckauflage
36.936 Expl. (IVW II/2017)
Verkaufte Auflage
10.425 Expl. (IVW II/2017)
Verkaufspreis
8,00 EUR
Heftformat (BxH):
210mm x 280mm
Anzeigenpreis 1/1 4c
8.000 EUR
Mediadaten

Print

Bestellen Sie Tichys Einblick bequem nach Hause - ohne Zusatzkosten.

Probeabo: 3 Ausgaben für nur 15,00 EUR

Jahresabo: 12 Ausgaben für 84,00 EUR

Abo-Shop