finanzenverlag

Von Profis für Profis. In TiAM schreiben nicht nur Journalisten, sondern immer auch Praktiker der Investmentbranche für professionelle Anleger. Uli Kühn Chefredakteur TiAM

TiAM

Trends im Asset Management

Das vierteljährlich erscheinende Printmagazin TiAM – Trends im Asset Management richtet sich an professionelle Investoren im deutschsprachigen Raum. TiAM liefert fundiertes Fachwissen aus erster Hand. Hier diskutieren Experten auf Augenhöhe miteinander. Mit einem einzigartigen Konzept, informativen nutzwertigen Beiträgen und der Fokussierung auf die Zielkundschaft nimmt TiAM eine besondere Stellung ein und genießt branchenweit hohes Ansehen. Sehr beliebt bei den Lesern ist das von TiAM speziell für die Zielkundschaft entwickelte Tacheles-Gespräch, in dem potenzielle Investoren einen Asset-Manager interviewen und dessen Produkte kritisch hinterfragen.

Ausgabe 02/2021

Titelthema

Was heute noch Rendite bringt

Niedrige Zinsen verbunden mit steigenden Inflationszahlen – das bringt viele in Zugzwang. Fünf der besten Multi-Asset-Fonds-Manager zeigen Auswege aus der Zinsfalle

Fondsszene

Bitcoin taugt nicht als Weltwährung

Kryptowährungen wie Bitcoin erzielen riesige Kursgewinne und locken immer mehr Investoren. Doch als Ersatz für das heutige Bankengeld eignet sich der Bitcoin nicht. Seine künstliche Knappheit und inhärenteRigidität behindern den Einsatz im Finanzsystem, argumentiert Ökonomieprofessor Jörg Bibow

Fondsszene

Beste Stimmung

Krise war gestern – jetzt geht es mit Wirtschaft und Börse immer weiter nach oben. Das sagen in seltener Einmütigkeit deutsche und internationale Geldmanager. Investiert wird am liebsten in Aktien, besonders gern aus konjunktursensiblen Sektoren oder aus den Schwellenländern

Fakten

Druckauflage
10.000 Expl.
Verkaufspreis
9,80 EUR
Heftformat (BxH):
210mm x 297mm
Anzeigenpreis 1/1 4c
3.600 EUR
Mediadaten